Krippenspiel

 

Im Vorjahr des Reformationsjubiläums schlossen sich im November Mitglieder der katholischen Gemeinde Heilige Dreifaltigkeit Stralsund und der evangelischen Gemeinde Heilgeist-Voigdehagen zusammen, um unter der Leitung des Kreisdiakonischen Werkes Stralsund e.V. ein Krippenspiel entstehen zu lassen. Mit Laien-Schauspielern aus verschiedenen Generationen und unter Mitwirkung der beiden Pfarrer entstand eine ganz eigene, neue, jedoch trotz allem traditionelle Interpretation der biblischen Weihnachtsgeschichte.

Trotz des biblischen Kontextes, ist es Ziel der Schauspiel-Gruppe, das Krippenspiel aus dem typischen Aufführungsort „Kirche“ auszulagern und an verschiedenen Orten der Hansestadt Stralsund für alle Interessierten erlebbar zu machen. So wird das Krippenspiel im Gustav-Adolf-Saal der Kulturkirche St. Jakobi, im Nachbarschaftszentrum Grünhufe, im HELIOS Klinikum am Sund und im Löwenschen Saal des Rathauses zu sehen sein.

Das auf den Heiligen Abend einstimmende Weihnachtsspiel erinnert daran, dass Weihnachten ein Fest der Menschlichkeit ist und nicht von Geschenken bestimmt wird. Jung und Alt sind herzlich eingeladen, sich mit einem fantasievollen Bühnenbild der Jugendkunstschule Vorpommern-Rügen mit auf die Reise von Maria und Josef nehmen zu lassen und sich auf die Herkunft des Weihnachtsfestes zu besinnen.

Premiere des Krippenspiels ist am Sonntag den 27.11. um 16.00 Uhr im Gustav-Adolf-Saal der Kulturkirche St. Jakobi. Für Nachfragen stehen wir Ihnen unter 03831/309696 zur Verfügung.

Zum Zeitstrahl